Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Lage | Kontakt

Gemeinde Korb
E-Mail Kontakt

Seiteninhalt

Die Köpfe

Die Köpfe

Korb liegt eingebettet in die Weinberghänge der "drei Köpfe". Das rebenbewachsene Dreigestirn "Korber Kopf", Hörnleskopf“ und "Kleinheppacher Kopf" hat nicht nur der Rotweingroßlage "Korber Kopf" rechts der Rems den Namen gegeben, sondern prägt auch das idyllische Landschaftsbild rund um Korb.

Mit 120 ha Rebfläche ist Korb eine der größten Weinbaugemeinden des Remstals. Das Rebgelände von Korb wurde in den Jahren 1978 bis 1993 in mehreren Abschnitten flurbereinigt. Dabei wurde insbesondere bei der Umlegung "Sommerhalde" den ökologischen Gesichtspunkten ein besonderes Augenmerk geschenkt. Dank Mutter Natur bieten die drei Köpfe ideale Bedingungen für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer.

Von oben hat man einen fantastischen Blick auf die reizvolle Landschaft aus Streuobstwiesen und Weinbergen. Weit schweift auch der Blick ins Land hinaus: im Süden auf Schurwald und Schwäbische Alb, auf Stuttgart und Solituder Berge, im Westen zum Schwarzwald, Hohenasperg und Stromberg und gegen Norden über die Berge des Bottwartales bis zum Odenwald.

Weinberge am Korber Kopf
Weinberge am Korber Kopf

Korber Kopf

Der Korber Kopf bietet sowohl für Erholungssuchende als auch für Natur- und Kunstliebhaber ideale Voraussetzungen.

Vom Aussichtsplateau am Berghäusle , eine der schönsten Stellen im Remstal, hat man einen herrlichen Blick auf Korb und die Umgebung. Der Skulpturenrundweg "Köpfe am Korber Kopf"  vereint Kunst und Natur auf erstaunliche Weise und der Geologische Lehrpfad  informiert über die Geologie im Weinberg.

Der Korber Kopf bietet rundum eine schöne Kulisse für einen Spaziergang durch die Weinberge im Wandel der Jahreszeiten.

Korber Kopf
Korber Kopf

Hörnleskopf

Der Hörnleskopf befindet sich unmittelbar neben dem "Hanweiler Sattel". Der Wandererparkplatz "Hanweiler Sattel" ist Ausgangspunkt zu schönen Wander- und Spazierwegen, zu Waldspielplätzen, Schutzhütten, Feuerstellen und dem "Rund´rum aktiv Park".

Dieser erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von 14,8 Kilometern über die drei Gemarkungen Korb, Remshalden und Waiblingen. Drei Streckenführungen mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrad eignen sich für Anfänger genauso wie für geübte Walker, Jogger, Spaziergänger und Wanderer. Für die Touren wurden landschaftlich besonders reizvolle Strecken ausgewählt. Die kilometerlangen Wander- und Spazierwege durch die Weinberge und die angrenzenden Wälder schaffen einen außerordentlichen Erholungswert.

Zum geselligen Ausklang ausgedehnter Touren lädt der Grill- und Spielplatz am Schützenhaus ein.

Hörnleskopf
Hörnleskopf

Kleinheppacher Kopf

Der dritte im Bunde ist der Kleinheppacher Kopf. Dieser bietet einen idealen Ausgangspunkt für wagemutige Gleitschirmflieger, deren Startbahn sich am Hang des Kleinheppacher Kopfes befindet. Auf dem Kleinheppacher Kopf ist ein Grill- und Spielplatz zu finden, der ebenfalls einen herrlichen Blick auf Korb, Kleinheppach und die Umgebung zulässt.

Der Männergesangvereins Kleinheppach organisiert jedes Jahr sein "Bergfest" auf dem Kleinheppacher Kopf“.

Kleinheppacher Kopf
Kleinheppacher Kopf

Weitere Informationen

Optimal orientiert!

Mit dem Ortsplan der Gemeinde Korb haben Sie den perfekten Überblick!

Weiter zum Digitalen Ortsplan