Seite drucken
Gemeinde Korb (Druckversion)

Wanderung über die Köpfe

Korber Kopf, Hörnleskopf, Kleinheppacher Kopf

Koepfe
Hörnleskopf

Ausgangspunkt für die drei Rundwanderungen ist der Hanweiler Sattel mit Wandererparkplatz auf der Gemarkung Korb. Diesen erreichet man von Korb aus zu Fuß über den Seeplatz, Rosenstraße, neue Kelter nach rund 1,5 Km oder mit dem Fahrzeug über die Kirchstraße, Matreier Straße in Richtung Hanweiler.

a) Rund um den Korber Kopf

Vom Hanweiler Sattel auf dem mit rotem Kreuz bezeichneten Weg um den Korber Kopf und über den Hüttlesrain zur Hanweiler Kelter. Von dort geht es über die Weinberge zurück zum Hanweiler Sattel (ca. 4,5 km).

Korber Kopf
Korber Kopf

b) Rund um den Hörnleskopf

Vom Hanweiler Sattel führt die Wanderung durch den Wald über das Rotsteigle zur Kreuzeiche mit Spielplatz und Grillstelle. Von dort aus führt der Weg zum Immerich und über den Hörnleskopfweg oder direkt über den Hörnleskopf zurück zum Hanweiler Sattel (4,5 km).

Hörnleskopf
Hörnleskopf

c) Über den Hörnleskopf zum Kleinheppacher Kopf ins Rebgebiet

Die Wegstrecke führt wie bei Vorschlag b) bis zum Immerich, von dort aus durch den Wald zum Beinsteiner See’le (Spielplatz und Grillstelle) und weiter zum Kleinheppacher Kopf mit Grillstelle und Schutzhütte. Von dort geht es über die Flurbereinigungsauffahrt runter in Richtung Kleinheppach (evtl. Abstecher ins Steinzeitmuseum) und über den Flurbereinigungsrandweg nach Steinreinach. Über das Hörnlesbachtal aufwärts erreicht man wieder den Hanweiler Sattel (8 km).

Kleinheppacher Kopf
Kleinheppacher Kopf
http://www.korb.de/index.php?id=149