Gemeinde Korb
E-Mail Kontakt

Seiteninhalt

Korb aktuell

Korb in der Hosentasche: Bürger-App veröffentlicht

Homescreen der Korber Bürger-App
Nachweis: Apple/Gemeinde Korb/cm city media GmbH
Homescreen der Korber Bürger-App
Nachweis: Apple/Gemeinde Korb/cm city media GmbH

Vor wenigen Tagen stellten Bürgermeister Jochen Müller und Thomas Funk, Geschäftsführer der beauftragten Firma cm city media GmbH aus Bühlerzell, gemeinsam bei einem Pressegespräch die taufrische Bürger-App der Gemeinde Korb vor. Im Rahmen des Förderprogramms „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ des Landes Baden-Württemberg ist Korb die erste Gemeinde in der Region, die dieses Projekt realisiert hat. Die rund 11.000 Euro teure App wird vom Land mit 4.300 Euro gefördert. Sie kann kostenlos im Apple App Store (https://itunes.apple.com/de/app/korb/id1352945197) und im Google Play Store (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.cmcitymedia.korb) heruntergeladen werden – Suchwort „Korb“ bzw. „Gemeinde Korb“.
Durch das Förderprogramm will die Landesregierung die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in Sachen Digitalisierung verbessern und somit zu einer nachhaltigen und generationsgerechten Entwicklung in den Kommunen beitragen. Die Gemeinde Korb macht mit ihrer nun vorgestellten, multifunktionalen Bürger-App hierfür den ersten Schritt: Die moderne App im zeitgemäßen „Flat Design“-Look vereint 21 Einzelmodule, die es den Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen, zahlreiche Funktionalitäten rund um ihre Gemeinde zu nutzen, ohne dabei die App verlassen zu müssen. Die App ist dabei auf keinen bestimmten Personenkreis zugeschnitten, sondern ermöglicht durch leichte Bedienung sowohl Jung als auch Alt, Korb erlebbar zu machen.
Hinter den 21 Symbolen auf dem Homescreen verstecken sich praktische Funktionen wie Neuigkeiten, Kartendienste, der Veranstaltungskalender, eine Wetteranzeige sowie Informationen zu den öffentlichen Einrichtungen, Gastronomie, Einkaufen und Handel, Sehenswürdigkeiten, Verkehr und ÖPNV, erneuerbaren Energien, Radfahren, Wandern, Freizeit und Sport, Übernachten, Bauflächen, Schulwegplänen und für Flüchtlinge zum Thema „Integration“. Ein spannendes Modul ist der sogenannte „LiveGuide“, über den die Gemeinde interaktiv entdeckt werden kann: mit ihrer Smartphone-Kamera erforschen Nutzerinnen und Nutzer  in „Augmented Reality“ ihre direkte Umgebung und machen Restaurants, Lebensmittelgeschäfte, Bushaltestellen und vieles mehr ausfindig.
Über das Modul „Rathaus aktuell“ macht die Gemeinde unter anderem auf Sperrungen, Baustellen oder sonstige Warnungen aufmerksam. Die Benachrichtigungen können sogar per Push-Funktion empfangen werden (abschaltbar), sodass Meldungen auch ohne die App zu öffnen eintreffen und im gesperrten Zustand des Smartphones im Mitteilungsbildschirm gezeigt werden.
Bürgermeister Müller freut sich, dass die App jetzt an den Start gehen kann: „Ich bin begeistert von dieser schnellen und nützlichen Informationsplattform. Es ist wichtig, dass sich die öffentliche Verwaltung an die Anforderungen der heutigen Zeit anpasst und beispielweise mit einer Bürger-App einen direkten und unkomplizierten Zugang zu den Angeboten der Gemeinde schafft.“ Die App sei auf die Bedürfnisse der Bürger ausgerichtet und ermögliche ihnen, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen: Durch das Modul „Bürgermeldung“ ist es beispielsweise möglich, der Verwaltung Schadensmeldungen oder Anliegen per optionaler Geolokalisation (GPS-Daten) direkt mitzuteilen.
Die App wird kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt, um den Ansprüchen der Nutzer gerecht zu werden. Sie kann problemlos und kostengünstig durch weitere Module ausgebaut werden. cm city media-Geschäftsführer Thomas Funk betont: „Verwaltungsverfahren wie die Anmeldung zum Schülerferienprogramm, die jährliche Ablesung der Wasserzähler oder viele andere Verfahren können in die App integriert werden, um die elektronische Verwaltung zu fördern.“ Da die App über das bestehende Content-Management-System der Korber Internetseite eingebunden ist, wird der Pflegeaufwand für die Gemeindeverwaltung minimiert. Die App wird in den kommenden Wochen mit noch deutlich mehr Inhalten versorgt, sodass unter anderem auch die Schulwegpläne, Wanderwege und Radwege vollumfänglich zur Verfügung stehen werden.
 

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Korb
J.-F.-Weishaar-Straße 7 - 9
71404 Korb
Fon: 07151 9334-0
Fax: 07151 9334-23
E-Mail schreiben
Virtuelle Poststelle der Gemeinde Korb

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag
07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
(Bauverwaltung von 10:00 bis 12:00 Uhr)
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
16:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr